20. January 2015

VRmTS-20 – Flexible Positionierung bei engen Raumverhältnissen

Mit dem VRmTS-20 erweitert der deutsche Kamerahersteller VRmagic sein Produktportfolio um ein Sensormodul mit kleinem Formfaktor


Das VRmTS-20 ist ein externes Sensormodul für die D3 intelligente Kameraplattform. Mit kompakten Abmessungen von 26 x 26 mm und flexiblen Kabelanschluss an der Basiseinheit eignet sich das Modul besonders für Applikationen mit kleinem oder verwinkeltem Bauraum. Das VRmTS-20 Sensormodul ist als OEM-Version und als COB S-Mount-M12-Version mit verschiedenen Objektiven und Filtergläsern erhältlich.

Das Sensormodul ist mit dem CMOS-Sensor AR0134 von Aptina bestückt. Der 1/3-Zoll-Sensor kann 40 Bilder pro Sekunde bei einer Auflösung von 1280 x 960 Pixeln erfassen. „Der AR0134 mit 1,3 Megapixeln und Global Shutter zeichnet sich durch ein besonders gutes Preis- Leistungsverhältnis aus“, erläutert Oliver Menken, Geschäftsbereichsleiter von VRmagic Imaging. „In Kombination mit dem kleinen Formfaktor des VRmTS-20 Sensormoduls lassen sich besonders Anwendungen aus dem Bereich Machine Vision und Fabrikautomation flexibel und kosteneffizient umsetzten.“

Mit Folienkabeln können bis zu sechs VRmTS-20 Sensormodule an eine Basiseinheit angeschlossen und frei positioniert werden und pixelsynchrone Bilder aus verschiedenen Blickwinkeln liefern. Remote-Sensor-Kameras können sowohl mit Folien- als auch mit Rundkabeln mit dem neuen Sensormodul verbunden werden.