04. November 2008

Klein, clever und elegant

VRmagic stellt auf der VISION eine kleine, programmierbare intelligente Kamera vor


Mannheim. VRmagic stellt auf der VISION 2008 eine leistungsstarke,  intelligente Kamera vor: Mit dem  DaVinci Prozessor von Texas Instruments enthält die Kamera einen ARM-Prozessor, auf dem mit Linux ein autarkes Betriebssystem läuft, und einen DSP, auf den Entwickler eigene Algorithmen über einen Cross-Compiler übertragen können. Optional wird ein FPGA-Baustein in die Kamera integriert, der die Vorverarbeitung der Bilddaten übernimmt. Die Komponenten sind ausgestattet mit 128 MB RAM und einem 128 MB Flash-Baustein. Unterstützte Schnittstellen sind Ethernet, USB 2.0 Host und General Purpose I/O sowie optional CAN-Bus und PROFIBUS. Die Kamera ist universell einsetzbar. Interessant für OEM Anwendung ist die Größe der Komponente mit Gehäusemaßen von  46 x 46 x 54 mm (Platinenmaße 42x38x33 mm).