01. September 2015

UNESP führt Eyesi Surgical ein

Die medizinische Fakultät der staatlichen Universität São Paulo „Júlio de Mesquita Filho“ (UNESP) ist die erste brasilianische Einrichtung, die chirurgische Simulation in die Facharztausbildung integriert


Seit Juli 2015 können Assistenzärzte im Fachbereich Augenheilkunde Kataraktchirurgie und mikrochirurgische Fähigkeiten an virtuellen Patienten trainieren. Mit dem Erwerb von Eyesi Surgical bietet das universitäre Ausbildungsprogramm in Botucatu Studierenden brasilienweit die erste Möglichkeit, alle Schritte einer Katarakt-Operation unbegrenzt und ohne Risiko für Patienten zu trainieren. Möglich macht dies eine Innovation des deutschen Unternehmens VRmagic, das auf die Entwicklung von Virtual-Reality-Simulatoren für das medizinische Training spezialisiert ist. "Der Simulator ist ein hervorragendes Instrument, mit dem der Umgang mit Mikroskop und Pedalen sowie die verschiedenen Phako-Parameter während der Kapsulorhexis, Phakoemulsifikation, Irrigation/Aspiration und IOL-Implantation trainiert werden können“ so Dr. Antonio Carlos Rodrigues, Direktor für chirurgisches Training an der UNESP.
Durch den Einsatz von Virtual-Reality-Technologie wird die Facharztausbildung um eine einzigartige und fortschrittliche Lehrmethode erweitert. Bevor angehende Chirurgen erste praktische Erfahrungen im OP sammeln, können sie sich chirurgischen Fertigkeiten am Simulator aneignen. „Seit wir den Simulator in unser Angebot integriert haben, führt kein Assistenzarzt eine Phakoemulsifikation an einem Patienten durch ohne davor das Simulatortraining absolviert zu haben. Das wäre unethisch“, erklärt Dr. Antonio Carlos Rodrigues.

Durch die kontinuierliche Nutzung des Simulationstrainings können Lehrende Leistungsstände objektiv beurteilen und besser einschätzen, wann ein Assistenzarzt bereit für den Einsatz im OP ist.
Die Investition in hochwertige Simulationstechnologie ist Dr. Antonio Carlos Rodrigues, Direktor für chirurgisches Training an der UNESP, und Dr. Silvana Schellini, Dekanin des Fachbereiches Medizin, zu verdanken. Durch diese Anschaffung möchten sie Assistenzärzte im Fachbereich Augenheilkunde an der UNESP unterstützen, sich chirurgische Fähigkeiten für Eingriffe am vorderen Augenabschnitt anzueignen.

Assistenzärzte der UNESP Botucatu im zweiten Ausbildungsjahr mit Dr. Antonio Carlos Rodrigues, Direktor für chirurgisches Training, Katarakt-Chirurgen und Mitgliedern der Fakultät beim zweitägigen Training mit Eyesi Surgical